Gottesdienste

Paramente im AltarbereichDirekt zu einzelnen Formen:

-> Taizé

-> Laudate Dominum

-> Mittagsgottesdienst

-> Tischabendmahl

 

Zum Profil der Johanniskirche gehört unbestreitbar die Vielfalt an Gottesdiensten, die in ihren Mauern gefeiert werden.

Wir feiern gern Gottesdienst: Samstagabends und Sonntagmorgens, mal ruhig und meditativ, mal protestantisch wortorientiert, mal quirlig familiär.

Zweimal im Monat halten wir an Johannis Abendmahl miteinander, freudig und feierlich.

Und wer möchte, kann im Anschluss an den Gottesdienst noch bleiben, zu Gesprächen und mehr: sonntags zum Kirchenkaffee, organisiert vom Verein Johannisfeuer e.V., am 2. Sonntag im Monat zu einem Mittagessen für alle im Anschluss an den Mittagsgottesdienst für groß & klein, oder auch am 3. Samstag im Monat zu einem Imbiss nach dem Abendgottesdienst mit Tisch-Abendmahl.

 

Was die verschiedenen Gottesdienstformen im Einzelnen ausmacht? Das können Sie eigentlich nur herausfinden, wenn Sie sich einladen lassen und sie mitfeiern. Einen kleinen Vorgeschmack können vielleicht die kurzen Erläuterungen geben, wenn Sie oben den Links folgen.

 

Möchten Sie unsere Gottesdienste mitgestalten? Haben Sie Lust, einmal für viele zu kochen? Oder: Vermissen Sie eine Gottesdienstform, die Sie gerne einmal in der Johannisgemeinde ausprobieren möchten?

Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anregungen.

 

 Kontaktieren Sie uns.

Kontakt Impressum Login